Aktuell

 

 

Zivilprozess (Landgericht Neubrandenburg):

 

zum derzeitigen Stand:
aufgrund erheblicher Differenzen zwischen den Beteiligten wurde zwischenzeitlich seitens des Gerichts ein zusätzlicher Sachverständiger – über die Ärztekammer Hamburg – beauftragt, ein weiteres Gutachten zur Kausalität zwischen Ärztefehlern und dem Tod meiner Frau / unserer Mutter zu erstellen.
Dieses richterlich beauftragte, zusätzliche Gutachten liegt bereits – mit eindeutigem! Ergebnis – seit etlichen Wochen allen Beteiligten vor. Die Reaktion der Beklagtenseite: sie forderte sofort und vehement eine neue, weitere Begutachtung seitens einer anderen Stelle. Unsere rechtsanwaltliche, detaillierte Stellungnahme zu dieser neuen Forderung wurde dem Gericht nur wenig später vorgelegt.
Es folgte inzwischen weiterer Schriftwechsel, u.a. mit einer – lt. Gerichtsauftrag – zusätzlichen Stellungnahme des o.g. Sachverständigen zur Reaktion der Beklagtenseite zum seit langem vorliegenden zusätzlichen Gutachten.
Ergebnis: der Sachverständige bestätigte detailliert und uneingeschränkt seine bisherige Begutachtung.

 

 

Hinweis:

 

„Tagesschau 24“ hat im Rahmen einer ARD-Woche „Gerechtigkeit“ den höchst informativen Bericht „Deutsche Justiz – Wie gefährdet ist unser Recht?“ gesendet: einen 45min Film, der vom Bayerischen Rundfunk produziert wurde.
Dieser Bericht thematisiert kritisch und detailliert ua Aufbau und Arbeitsweise des gegenwärtigen deutschen Justizsystems mit seinen Staatsanwälten, Richtern und der Polizei – vor dem Hintergrund eines Systems mit zT archaischen Strukturen.
Zugang zu dem Video: evtl. über „Bayerischer Rundfunk – YouTube-Channel“, möglicherweise auch über diverse Mediatheken etc.

 

 

 

 

 

 

 

Website aktualisiert: 4.10.20