Skandalurteil des Bundesverfassungsgerichts

Am 1. Juni 2010 stirbt meine Frau, Kathrin Kahl, einen qualvollen Tod im Kreiskrankenhaus D. (MV). Gegen die behandelnden Ärzte wird Strafanzeige wegen fahrlässiger Tötung erstattet.

Mit einem skandalösen Fehlurteil im Juli 2018 verhindert das BVerfG Karlsruhe in letzter Instanz, dass es zu einer Anklage gegen die Ärzte kommt.